BBC Bernhard Bellmann Consulting   •   Hainholz  9 - 11 • D-22453 Hamburg   •   +49 (0)40 5210 2219 - 0
© 2018 BBC Bernhard Bellmann Consulting
BBC Bernhard Bellmann Consulting  Mergers & Acquisitions Beratungsgesellschaft

EAE Ewert Ahrensburg

BBC Bernhard Bellmann Consulting vermittelt Investor Q.I. Press Controls

Pressemitteilung:

Zukunft von EAE Ewert Ahrensburg Electronic gesichert Q.I. Press Controls übernimmt die Geschäfte zum 1. April 2014 Produkte und Services für die Druckindustrie werden fortgeführt Auftragslage ist gut Ahrensburg, 27. März 2014. Die EAE Ewert Ahrensburg Electronic GmbH hat, durch die Vermittlung der Hamburger M&A Beratung BBConsulting, einen Käufer gefunden. Das finanzstarke Unternehmen Q.I. Press Controls, aktiv in der Druckindustrie mit acht Standorten weltweit, übernimmt zum 1. April 2014 die Geschäfte des Steuerungs- und Automatisierungsspezialisten für Druckmaschinen. Über die Kaufsumme wurde Stillschweigen vereinbart. Vier Monate nach Eröffnung der Regelinsolvenz von EAE ist mit diesem Schritt eine langfristige Perspektive gesichert.

EAE Ewert Ahrensburg aus der Insolvenz gerettet

Q.I. Press Controls übernimmt den Geschäftsbetrieb

Q.I.   Press   Controls   wird   das   Kerngeschäft   von   EAE   an   den   Standorten   Ahrensburg   (bei   Hamburg)   und   Atlanta (USA)   fortführen.   Das   Unternehmen   mit   Hauptsitz   im   niederländischen   Oosterhout   ist   ein   international   tätiger Spezialist     für     Produkte,     die     den     Druckprozess     im     hohen     Maße     automatisieren,     was     im     Ergebnis     zur Makulaturreduzierung und einer konstanteren Qualität führt. „Die    Akquisition    von    EAE    unterstreicht    unser    Engagement    für    die    Druckindustrie“,    sagt    Erik    van    Holten, Vorsitzender,   Q.I.   Press   Controls.   „Innovation   war   schon   immer   der   Schlüssel   zum   Erfolg.   Mit   dem   Erwerb   der   EAE ist   Q.I.   Press   Controls   in   der   Lage,   die   Bedürfnisse   der   Druckindustrie   noch   umfassender   zu   erfüllen.   Durch   diese Erweiterung des Produktportfolios sind wir ein noch interessanterer Partner für unsere Kunden.“ Der   Gläubigerausschuss   hat   am   25.   März   2014   einstimmig   dem   Verkauf   der   EAE   Ewert   Ahrensburg   Electronic GmbH zugestimmt. Nahezu alle Mitarbeiter, die zurzeit für EAE tätig sind, werden übernommen. „Mit    dem    erfolgreichen    Verkauf    haben    wir    unser    Ziel    erreicht,    den    Fortbestand    des Kerngeschäfts langfristig zu sichern“ Peter-Alexander Borchardt Insolvenzverwalter, Rechtsanwalt Schritte der Restrukturierung Die   EAE   hatte   im   August   2013   beim   Amtsgericht   Reinbek   ein   Schutzschirmverfahren   beantragt.   Innerhalb   dieses Verfahrens     wurde     das     Unternehmen     saniert     und     von     Altlasten     befreit.     Unter     anderem     wurden     der Geschäftsbereich    Bühnentechnik    veräußert    sowie    die    eigene    Schaltschrankproduktion    eingestellt.    Da    ein vollständiger   Verkauf   von   EAE   in   dieser   Zeit   nicht   gelang,   meldete   das   Unternehmen   zum   1.   Dezember   2013   eine Regelinsolvenz    an.    Mitte    Dezember    2013    wurde    die    Hamburger    M    &    A    Beratung    BBC    Bernhard    Bellmann Consulting    von    dem    Insolvenzverwalter    und    dem    Gläubigerausschuss    mandatiert    den    Verkaufsprozess    neu aufzusetzen und die übertragende Sanierung zu begleiten. „Auch   in   dieser   Transaktion   hat   sich   wieder   gezeigt,   dass   wenn   alle   M&A   Aktivitäten   in   einer Hand      (Unternehmen)      gebündelt      sind,      die      Erfolgschancen      für      einen      qualifizierten Transaktionsabschluss deutlich besser sind“ Bernhard Bellmann, BBConsulting Mit    der    Zustimmung    der    Gläubiger    zur    unbegrenzten    Fortführung    des    Unternehmens    konnte    EAE    in    den vergangenen   Monaten   alle   laufenden   und   erteilten   Aufträge   ohne   Verzögerung   umsetzen.   In   Deutschland,   im europäischen    Ausland    und    den    USA    hat    EAE    Aufträge    für    neue    Projekte    gewonnen.    Parallel    wurden    weitere Schritte zur Rentabilitätssteigerung eingeleitet und die Investorensuche intensiviert. „Wir   gehen   in   eine   sehr,   sehr   gute   Zukunft“,   sagt   Herr   Ringel,   der   auf   Wunsch   des   neuen Investors Geschäftsführer bleibt. Werner Ringel, Geschäftsführer der EAE EAE   unter   dem   Dach   von   Q.I.   Press   Controls   plant   eine   Fortführung   der   Dienstleistungen   von   EAE   im   Rahmen einer   innovativen   Plattform,   die   auf   die   Optimierung   des   Druckprozesses   spezialisiert   ist.   Für   die   internationalen Kunden   des   Ahrensburger   Drucktechnikspezialisten   bedeutet   diese   Entwicklung,   dass   sie   auch   in   Zukunft   auf   die EAE-Lösungen   vertrauen   können.   Der   gewohnte   Support   wird   durch   die   Erweiterung   des   Standortnetzes   weltweit noch verbessert. Außerdem können sie mit Neu- und Weiterentwicklungen rechnen. „Die    Bündelung    der    Kräfte    beider    Firmen    bringt    uns    unserem    Ziel    näher,    die    ständig wachsende   Komplexität   des   Druckprozesses   durch   innovative   Konzepte   im   Betrieb   zu vereinfachen“ Menno Jansen, Vorsitzender, Q.I. Press Controls. Kurzinformation EAE Ahrensburg Electronic GmbH Das   Unternehmen   mit   Sitz   in   Ahrensburg   ist   in   den   Bereichen   Grafische   Industrie,   Schaltanlagentechnik   und Automatisierungstechnik   aktiv.   Das   1962   von   Richard   Ewert   gegründete   Unternehmen   ist   der   führende   Anbieter von    Steuerungen,    Automatisierungslösungen    und    Software    für    Zeitungsdruckhäuser.    Sie    werden    in    allen Bereichen    einer    Druckerei    eingesetzt    –    von    der    Vorstufe    bis    zum    Versand.    Weltweit    arbeiten    mehr    als    550 Druckereien mit EAE Steuerungen - täglich werden damit mehr als 125 Millionen Zeitungen gedruckt. Weitere Informationen zum Unternehmen: http://www.eae.com Kurzinformation Q.I. Press Controls Q.I.   Press   Controls   entwickelt   und   liefert   innovative   optische   Mess-   und   Regelsysteme   in   hoher   Qualität.   Das Unternehmen   ist   weltweit   aktiv   in   der   Druckindustrie   für   Zeitungen   und   Zeitschriften.   Alle   Lösungen   werden durch    ein    weltweites    Servicenetzwerk    unterstützt.    Die    zuverlässig    arbeitenden    Systeme    sind    sowohl    für bestehende als auch für neue Druckmaschinen ausgelegt und sorgen für bessere Ergebnisse. Weitere Informationen zum Unternehmen: http://www.qipc.com/german/
zurück zurück